Pil­ger­we­ge

Bereits im Mit­tel­al­ter leg­ten Men­schen zu Fuss als Pil­ger wei­te Weg­strecken zurück. Oft waren Sie unter gros­sen Risi­ken unter­wegs, um zu den drei Haupt­pil­ger­or­ten der Chri­sten­heit Rom, Jeru­sa­lem und San­tia­go de Com­po­ste­la zu gelan­gen.

Pil­gern liegt auch heu­te im Trend. Pil­gern ist auch Medi­ta­ti­on, inne­hal­ten, die Natur erle­ben, ein Gebet spre­chen, einen Got­tes­dienst fei­ern. Im Sakral- und Pil­ger­raum “Bru­der Klaus und Doro­thee” in Sach­seln, Flüeli und Ranft laden viel­sei­ti­ge Wege, Kir­chen und Kapel­len zur Ein­kehr ein.

0

Inizia a digitare e premi Enter per effettuare una ricerca

X