Bruder Klaus  
  Kurzbiographie
Sein Leben
Gebet
Kurzfilme
Dorothee
Impulse
Literatur und Medien
 
  Dienste  
  Geschäftsstelle/
Wallfahrssekretariat

Seelsorge
Verkauf
Jugendunterkunft
Tourismusbüro
Museum
 
  Trägerschaft  
  Br-Klausen-Stiftung
Ihre Unterstützung
Br-Klausen-Bund
Rundbrief September 2017
 
     
   
     
 

Das Betrachtungsbild

       
   

Betrachtungsbild von Bruder Klaus um 1475/80 gemalt. Zwischen den linken Seitenaltären ist eine originalgetreue Kopie der Betrachtungstafel, früher irrtümlicherweise auch "Visionsbild" genannt, angebracht. Die Leinwandtafel ist um 1475/80 gemalt und dem Eremiten im Ranft geschenkt worden. In diesem Bilde betrachtete Bruder Klaus das eine und dreifaltige, unermessliche Wesen Gottes. Er nannte das Bild "mein Buch", worin er (als Analphabet) lerne und die Kunst der Glaubenslehre zu verstehen suche. Hauptbestandteil des Bildes sind die beiden Kreise in der Mitte: der innere mit dem Gottesantlitz und der äussere, der durch drei auslaufende und drei einlaufende Strahlen mit dem innern verbunden ist. Die sechs um die Kreise angeordneten Medaillons reden von den Grosstaten der Liebe Gottes (von unten in der Mitte im Uhrzeigersinn): Verkündigung, Geburt Jesu, Schöpfung, Passion, Kreuzestod und Eucharistie. Die vier Ecken sind mit den Evangelistensymbolen ausgefüllt.

     
  Programm  
  Gedenkjahr 2017
Gottesdienste
Besondere Anlässe
Ranfttreffen
 
  Wallfahren  
  Sachseln & Flüeli
Kleiner Führer
 Pfarrkirche
 Br-Klausen-Rock
 Betrachtungsbild
 Grabkapelle
 Flüeli-Kapelle
 Geburtshaus
 Wohnhaus
 Obere Ranftkapelle
 Zelle
 Untere Ranftkap.
 Mösli-Kapelle
 Kapelle Chlisterli
Öffnungszeiten
Pilgerwege
Jakobspilger
 
  Verschiedenes  
  Gebet um Frieden
Berichte
Downloads
Foto-Download
Parkplatzordnung
Links
 
     
  deutschfrançaisitalianoenglishespañol