Neu­pu­bli­ka­ti­on: Niklaus und Doro­thee, so fern – so nah

Die Autoren von “Fern­na­he Lie­be” haben im Auf­trag der Bru­der-Klau­sen-Stif­tung eine lie­be­vol­le Klein­schrift ver­fasst, wel­che die beweg­te Paar­ge­schich­te von Bru­der Klaus und sei­ner Frau mar­kant nach­zeich­nen.

Niklaus Kuster und Nadia Rudolf von Rohr erzäh­len die­se unge­wöhn­li­che Ehe­ge­schich­te von Niklaus von Flüe und Doro­thee Wyss und zei­gen das part­ner­schaft­li­che Mit­ein­an­der auf. Ihre Lebens­we­ge, die trotz Tren­nung untrenn­bar geblie­ben sind, spre­chen in die Gegen­wart. Impul­se ins Heu­te regen an, über das eige­ne Leben und die eige­nen Bezie­hun­gen nach­zu­den­ken und bei Bru­der Klaus und Doro­thee Ant­wor­ten zu fin­den.

Autoren:
Dr. Niklaus Kuster (*1962) ist Schwei­zer Kapu­zi­ner. Er lehrt Kir­chen­ge­schich­te und Spi­ri­tua­li­tät an der Uni­ver­si­tät Luzern sowie an Ordens­hoch­schu­len in Madrid und Mün­ster. Er beglei­tet Rei­sen und ist gefrag­te Refe­rent und Autor.

Nadia Rudolf von Rohr (*1975) stu­dier­te Ger­ma­ni­stik, arbei­te­te in der Wirt­schaft und lei­tet seit 2007 die Zen­tra­le der Fran­zis­ka­ni­schen lai­ne­be­we­gung der Deutsch­schweiz. Sie publi­ziert, beglei­tet Rei­sen und enga­giert sich in der Erwach­se­nen­bil­dung.

ISBN 978–3-905197–10, 60 Sei­ten, CHF 9, bei grös­se­ren Men­gen Preis auf Anfra­ge      

                      

0

Suchbegriff eingeben und mit ENTER Suchvorgang starten

X